Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/muttiglueck

Gratis bloggen bei
myblog.de





Neue Arbeit nicht einfach

So, da bin ich wieder. Die letzte Zeit war so anstrengend, dass ich einfach keine Muße zum schreiben hatte. In der Arbeit habe ich die Abteilung gewechselt und komplett neue Tätigkeiten und zu allem Unglück habe ich direkt vorher Zahnschmerzen bekommen und musste mir einen Zahn ziehen lassen. In meiner ersten Arbeitswoche im neuen Bereich hatte ich noch die Fäden im Mund und konnte die linke Gesichtshälfte kaum bewegen. Ein super Start. Und das erste, was mein neuer Chef zu mir gesagt hat, war: "Wie ich gehört habe, sind sie familiär sehr engagiert." Ich wusste erst gar nicht, was er mir sagen möchte, bis er dann über Kinderkrankheiten und Sonderurlaub zu sprechen kam. Er meinte, wenn dieser (schreckliche!) Fall doch mal eintreten solle, dass ein Kind krank wird, dann soll ich doch bitte rechtzeitig vorher Bescheid sagen.... äh, ja, klar, wenn Ole Einar oder Luca Toni das nächste Mal krank werden, sage ich zwei Wochen vorher Bescheid. Vielleicht sollte ich mich im hellsehen üben, anders geht es ja nicht. Nächste Woche ist mein Kollege, mit dem ich mir die Arbeit teile, im Urlaub und ich muss den Bereich alleine übernehmen. Ich bin schon ganz schön nervös. Und fühle mich unter Druck, weil die Kinder auf keinen Fall krank werden dürfen. Und weil ich pünktlich um drei gehen muss, um die Kinder aus Krippe und Kindergarten abzuholen und nicht weiß, ob ich bis dahin meine Arbeit geschafft habe. Ich weiß nicht, ob das wirklich alles richtig läuft so. Meine alte Tätigkeit als 3-Tage-Teilzeit-Mutti war so schlecht eigentlich auch nicht.
28.4.13 09:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung